Neuigkeiten
24.01.2017, 15:30 Uhr
Brexit, Donald Trump und Imagepflege für die heimische Landwirtschaft
Engagierte Diskussionen mit Landwirtschaftsschülerinnen und –schülern im Bundestag
Die Grüne Woche lockte wieder zahlreiche Besucher nach Berlin. Wie auch bereits in den Vorjahren konnte der Vredener CDU-Bundestagsabgeordnete Johannes Röring mehrere Schülergruppen im Deutschen Bundestag begrüßen, die den Besuch der Grünen Woche mit einem Besuch im Herzen des politischen Berlins verbanden. 
Bereits am Donnerstag diskutierte Johannes Röring mit 56 Berufsschülern der Ketteler-Berufsschule aus Münster und ihrem Lehrer, Erwin Köster, über aktuelle Themen im Bundestag. Ein Großteil der Diskussion drehte sich allerdings auch um Situation und Image der heimischen Landwirtschaft und mögliche Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit.
 
Am Freitag sprach Johannes Röring dann mit Fachbereichsleiter Josef Everwin und 30 Schülern des Hauptkurses der Katholischen Landesvolkshochschule Freckenhorst ausgiebig über die politischen Entwicklungen im vergangenen Jahr: Von der Flüchtlingskrise über den Brexit bis hin zur Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten. Den Abschluss am Sonnabend bildete dann eine Diskussion mit 30 Schülern der Schule für Agrarwirtschaft aus Borken. Hier stand das aktuell diskutierte Düngepaket und die Auswirkungen für die Landwirte in der Region im Mittelpunkt.